Innolas Solutions Laser Systems

Die Photonics Systems Group ist ein führender Anbieter in der Laserbearbeitung von Mikromaterialien.

Die Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt hochpräzise Anlagen- und Prozesslösungen für kundenspezifische Laseranwendungen in der Photovoltaik-, Elektronik- und Halbleiterindustrie. Eingesetzt werden die Systeme von renommierten, weltweit agierenden Kunden in den Kernmärkten Europa, USA und Asien. Die Gruppe beschäftigt über 120 Mitarbeiter*innen am Hauptsitz in Krailling, in den USA sowie an verschiedenen Standorten in Asien.

Unsere Unternehmen

2019

Akquisition der
LS Laser Systems
&
EPP Electronic Production Partners

 

Dezember 2020

Gründung der
L-TRIS
durch Fusion aus
LS & EPP

Installierte Anlagen

 

~ 2000 weltweit

Mitarbeiter*innen

 

120

Pressemitteilungen

Den Kunden im Zentrum – Lars Ederleh neuer Chief Sales Officer bei der Photonics Systems Group

Krailling, 12. April 2021 – Die Photonics Systems Group verstärkt ihr Führungsteam mit Lars Ederleh als neuen Chief Sales Officer für die Gruppe mit den Branchenspezialisten InnoLas Solutions GmbH und der L-TRIS GmbH. Er übernimmt ab dem 1. Juni 2021 die Leitung des internationalen Vertriebs und bringt langjährige Erfahrung in bereits diversen Führungspositionen und im Bereich der Mikromaterialbearbeitung mit.

Geballte Kompetenz: LS Laser Systems und EPP fusionieren zu L-TRIS

Krailling, 16. Dezember 2020 Die Photonics Systems Group, Marktführer für Laseranlagen für die Mikromaterialbearbeitung, gibt die Fusion der beiden Gruppenunternehmen LS Laser Systems und EPP Electronic Production Partners bekannt. Ab sofort fungieren die beiden Experten für Lasertrimmen unter der Firmierung L-TRIS als ein Unternehmen. Die Geschäftsführung verbleibt bei Markus Nicht, CEO der Photonics Systems Group.

Soziales Engagement in der Region: Photonics Systems Group spendet an Tafeln in Gauting und Gilching

Krailling, 11. Dezember 2020 Soziales Engagement ist bei der Photonics Systems Group eine Herzenssache. Der Marktführer für Laseranlagen für die Mikromaterialbearbeitung unterstützt in diesem Jahr die Tafeln in der Region. Jeweils 4.000 Euro gehen dabei an die Tafeln in Gilching und Gauting. CEO Markus Nicht hat die Spendenschecks persönlich vor Ort übergeben.